Das Ensemble

Das duck&goose consort ist ein Jugendensemble für Musik und Tanz der Renaissance und des Barocks in historisch informierter Aufführungspraxis.

Im Rahmen dieses Ensembles erhalten junge Musiker*innen die Möglichkeit, auf historischen Instrumenten ausgebildet zu werden, um direkt in die Ensemblemusik einzusteigen.

Das duck&goose consort probt sowohl regelmäßig als auch projektbezogen und freut sich stets über neue Mitglieder. Hierbei unterstützt der eurydike e. V. sowohl bei der Organisation und Anschaffung von Instrumenten als auch bei der Vermittlung von professionellen Musikpädagog*innen.

Jenny Heilig

Musikalische Leitung

Jenny Heilig

Jenny Heilig (*1994) studierte Instrumentalpädagogik mit dem Hauptfach Trompete an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf und Zink bei Lambert Colson am Königlichen Conservatorium in Brüssel. Neben ihrer Tätigkeit als Instrumentalpädagogin ist sie Gründungsmitglied von the orpheus consort sowie Vorsitzende des eurydike e. V. Im duck&goose consort ist sie vor allem für die Repertoiregestaltung und die musikalische Leitung zuständig. Neben der Entwicklung neuer Projekte und Konzepte wird ihr energetisches Engagement besonders bei der Akquise neuer jugendlicher Musiker*innen deutlich. Sie ist dabei auch für die Ausbildung unserer jungen Zinkenist*innen verantwortlich und knüpft regelmäßig Kontakte zu nationalen und internationalen Kooperationspartner*innen.

Julius Giesler

Organisatorische Leitung

Julius Giesler

Julius Giesler (*1995) studierte Schulmusik sowie Alte Musik mit dem Hauptfach Traversflöte bei Leonard Schelb an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Zurzeit absolviert er sein Referendariat an einem Solinger Gymnasium und ist nebenbei vor allem als Kulturmanager für den eurydike e. V. aktiv. Als organisatorischer Leiter des duck&goose consorts ist er für die Umsetzung der vielseitigen Projektideen und die Akquise von Förderungen zuständig. Wenn er nicht gerade die Jugendlichen darauf vorbereitet, auf historischen Bällen das Tanzbein zu schwingen, unterstützt er das Ensemble am Bassdulcian.

Ich bin seit der Gründung des duck&goose consorts Mitglied und finde es toll, wie es sich über die Jahre hin entwickelt hat und gewachsen ist. Ich habe bisher fast alles mitgenommen, was geboten wurde. Die vielfältigen Angebote wie Kurse, Stipendien, Fahrten und sogar ein Ball haben mir viel Spaß gemacht. Die regelmäßigen Proben mit immer unterschiedlichen Jugendlichen und Dozent*innen sind eine tolle Möglichkeit, sich einzeln und als Gruppe musikalisch weiterzuentwickeln. Ich bin froh, dass es in meiner Umgebung ein Ensemble für Alte Musik gibt und würde selbstverständlich jedem empfehlen, doch auch mal ein altes Instrument auszuprobieren, um Teil des Ensembles zu werden.

Termine

  • Tanzball Düren 28.10.2023 || 19:00

    Das Consort tritt als Ensemble auf dem Ball auf.

  • Konzert mit VoCantus in Düsseldorf 4.11.2023 || 19:30

    Konzert mit Chor und Ensemble in St. Bruno Haan

  • Konzert mit VoCantus in Haan 5.11.2023 || 16:00

    Konzert mit Chor und Ensemble in St. Chrysanthus und Daria Haan

  • Alte Musik im Gottsdienst 3.12.2023 || 11:3

    Konzert mit Chor und Ensemble in St. Chrysanthus und Daria Haan

  • Bankett der Förderer*innen 23.2.2024 || 19:00

    Interaktiver Tanzball mit Speis und Trank

  • Renaissanceball in der Kulturvilla Mettmann 30.6.2024 || 19:00

    Interaktiver Tanzball mit Speis und Trank

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
Cookie Consent mit Real Cookie Banner